Skip to content
Wort-Bildmarke_IN_VIA_Akademie_2020-1
Lehrkueche_Detail_01-3-1024x683

Hauswirtschaft ist vielseitig und komplex

Die Ansätze zu mehr Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz sind ebenso vielfältig und komplex wie die Schlüsselprozesse in der Großküche. Der erste Schritt zur Umsetzung liegt in der Entscheidung dafür, welcher Prozess in den Blick genommen werden soll. Dieser Schritt sollte zu den Rahmenbedingungen des Betriebes passen und so geplant werden, dass das Ziel erreichbar bleibt.

Die Ergebnisse aus dem Projekt „Ökologische Hauswirtschaft in der Gemeinschaftsgastronomie“ bilden eine Grundlage für die weitere Arbeit in dem Projekt „Kommunikations- und Bildungskonzept zur Ressourcen- und Energieeinsparung in stationären Pflegeeinrichtungen“ für den hauswirtschaftlichen Bereich.  

Die Rolle der IN VIA Akademie in dem Projekt „Kommunikations- und Bildungskonzept zur Ressourcen- und Energieeinsparung in stationären Pflegeeinrichtungen“ (KomBiNa) 

Seit 1950 bietet die IN VIA Akademie für Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und deren Mitarbeitende berufliche Bildung an. Das Bildungsprogramm wird in fünf Fachbereichen umgesetzt: Pflege und Gesundheit, Soziale Arbeit, Management und EDV, Hauswirtschaft und Ernährung und Mobile Akademie. 

Die hauswirtschaftliche Bildung für Mitarbeitende, die im Sozial- und Gesundheitswesen tätig sind, ist ein Arbeitsschwerpunkt der IN VIA Akademie. Seit 2014 beschäftigt sich die Akademie intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Gemeinschaftsgastronomie sowie in der Hauswirtschaft und hat festgestellt, dass nachhaltiges Wirtschaften in den sozialen Einrichtungen möglich ist. Daher spielt Nachhaltigkeit in der Fort- und Weiterbildung in dem Bereich Hauswirtschaft und Ernährung eine wichtige Rolle. Die hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte werden für eine ressourcenschonende und nachhaltige Wirtschaftsweise qualifiziert. 

Die IN VIA Akademie bringt ihre Erfahrungen und die Expertise im Bereich Nachhaltigkeit in den hauswirtschaftlichen Arbeitsfeldern in das Projekt KomBiNa ein und ist insbesondere für folgende Aufgaben zuständig: 

  • Konzeptentwicklung Ressourcenschonung gemeinsam mit den Projektbeteiligten, dabei sind die Themen der IN VIA Akademie ökologische Hauswirtschaft und nachhaltige Gemeinschaftsgastronomie 
  • Weiterentwicklung der Fort- und Weiterbildung zu Nachhaltigkeitsthemen für  hauswirtschaftliche Fachkräfte in den Pflegeeinrichtungen 
  • Entwicklung von Instrumenten und Nachhaltigkeitsmaßnahmen für die Umsetzung gemeinsam mit den Projektbeteiligten 
  • Begleitung und Beratung der Piloteinrichtungen
  • Unterstützung der Verbreitung und der öffentlichen Informationsveranstaltungen durch Vorträge und inhaltliche Beiträge für Veröffentlichungen 
oekologische-hauswirtschaft-logo

Zu den folgenden Prozessen finden Sie Arbeitshilfen aus bisherigen Projekten, die als pdf-Datei herunterzuladen sind. 

Küchengeräte energiesparend nutzen

ökologischer Einsatz von Reinigungsmitteln

Regional einkaufen

Prozessoptimierung in der Speisenproduktion

Personalschulungen zum Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Lagermanagement

Nachhaltige Speisenplanung

Abfallvermeidung- und entsorgung

Ansprechpartnerin  

Xenia Romadina

x.romadina@invia-akademie.de

Community

Invia_Xenia_Romadina